Warum ist der Betrieb von GS-Kompetenzen kostenpflichtig?

Die Software GS-Kompetenzen ist frei und kann von jedermann kostenlos herunterladen, verändert und installiert werden. Im Gegensatz zu einer Desktop-Anwendung muss GS-Kompetenzen jedoch auf einem Server betrieben werden. Dies erfordert eine fortlaufende technische Betreuung zu deren Aufgaben Administration, Wartung der Server, Einspielen von Updates, Datensicherung, u.v.m. zählen. Zusammen mit der Anschaffung oder Miete von Servern, Strom und SSL-Zertifikat (notwendig für verschlüsselte Datenverbindung) kommt so schnell einiges zusammen. In jedem Fall ist der Aufbau eigenen technischen Know-Hows in Form eines Systemadministrators essentiell um den sicheren Betrieb der Anwendung zu gewährleisten. So fallen unabhängig davon, ob Sie GS-Kompetenzen selbst betreiben oder von einem Dienstleister betreiben lassen, monatliche Kosten an.

Um Schulen auch ohne eigenes technisches Know-How die Nutzung von GS-Kompetenzen zu ermöglichen, bieten wir den Betrieb der Software als Dienstleistung an.



Dabei kümmern wir uns um alle technischen Belange von Installation über Wartung bis hin zur kalendertäglichen Sicherung Ihrer Daten. Ihre Anwendung wird rundum von den Spezialisten betreut, die sie entwickelt haben. Dies beinhaltet folgende Leistungen:

  • Installation
  • Bereitstellung der Serverinfrastruktur
  • Technische Administration (Wartung, Betrieb, Updates)
  • 24h-Monitoring (automatisierte Überwachung der Anwendung)
  • Kalendertägliche Datensicherung
  • Verschlüsselte Datenverbindung (SSL)
Mit dem Betrieb von GS-Kompetenzen als Dienstleistung ist kein technisches Know-How von Ihrer Seite mehr erforderlich. So können Sie sich voll auf den täglichen Lehrbetrieb konzentrieren.



Neben der Deckung der Betriebskosten unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag direkt die Weiterentwicklung von GS-Kompetenzen als freie Software.

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein, wenn Sie über Neuigkeiten informiert werden wollen.